Start Acai Beere

Die Acai Beeren Diät

98
0
TEILEN
Acai Beeren Diät
© Luis Echeverri Urrea - Fotolia.com

Die Acai Beere, die in letzter Zeit im Rahmen der Gesundheitsprävention sowie eben auch der Nahrungsergänzung für großes Aufsehen sorgt, stammt aus dem brasilianischen Regenwald. Sie wird als sogenanntes Super-Lebensmittel gehandelt.

Die Acai Beere soll viele positive Auswirkungen auf den Körper haben und auch Diätversuche effektiv unterstützten. Bei den Ureinwohnern des Amazonas erfreut sich die Acai Beere schon seit Langem eines gutes Rufs.

Die Karriere der Acai Beere

In westlichen Ländern verdankt die Acai Beere ihren Einzug den Forschungen, die ein Dr. Nicholas Perricone betrieb, der auch durch die sogenannte Perricone Diät Bekanntheit erlangt. In der US-Fernsehshow von Oprah Winfrey pries Dr. Perricone die Acai Beere als eines der 10 besten Nahrungsmittel der Welt im Anti-Aging-Bereich an. Als Hintergrund gab er an, dass die Beere mit den meisten Nährstoffen aller Nahrungsmittel der Welt ausgestattet ist.

Die Nachfrage nach der Acai Beere nahm schnell große Formen an, denn Veröffentlichungen in dieser Show haben große Magnetwirkung auf die Bevölkerung. So kamen auch sehr schnell die ersten Diäten mit der Acai Beere auf den Markt, die zu einem großen Teil über Strukturvertriebe verkauft wurden. Inzwischen erlangt auch bei uns in Deutschland die Acai Beere stetig steigende Verbreitung.

Acai Beere Sorbet – Der Renner in Brasilien

In Brasilien hat die Acai Beere, die an Palmen wächst, schon lange den Status als hochwertiges Lebensmittel. Dort wird die Acai Beere sehr gern als Sorbet verzehrt und als Mischung mit Bananen und Apfel- oder Orangensaft sowie Honig und Acai-Mark mit einem Mixer als Sorbet verarbeitet.

Hochwertige Inhaltsstoffe der Acai Beere

Nachgewiesen ist inzwischen der hohe Anteil der Antioxidantien, über die die Acai Beere verfügt. Hierbei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die auch als Anthocyanen bekannt sind. Diese Anthocyane sorgen auch für die dunkle Färbung der Acai Beere. Neben den Antioxidantien verfügt die Acai Beere aber auch über sehr viele Ballaststoffe, zudem ungesättigte Fettsäuren, zahlreiche Vitamine sowie auch Mikronährstoffe. Diese liefern nicht direkte Energie für den Körper, haben aber auf den Stoffwechselprozess erheblichen Einfluss.

Die in der Acai Beere enthaltenen Vitamine sind für den Körper essentiell, also nicht selbst herzustellen. Allerdings verfügt sie auch über Vitamin D, das der Körper wiederum selbst herstellen kann. Weiter enthaltene Vitamine sind die wasserlöslichen Vitamine C, B1, B2, B3, F5, B6, B7 sowie B9 und Vitamin B12. Dazu sind die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K enthalten.

Acai Beere – Unterstützung der Diät

Abnehmwillige und auch Hersteller der Produkte aus Acai Beeren berichten sogar über eine Reduzierung des Hungergefühls, die der Verzehr der Frucht und deren Produkte bewirken können. Zudem sollen sowohl Energie als auch Vitalität durch die Beeren eine Steigerung erfahren. Wissenschaftlich belegt sind diese Behauptungen allerdings noch nicht, sie basieren auf subjektiven Verbraucher- und Herstellerinformationen. Auch die effektive Unterstützung der Gewichtsabnahme konnte bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden.

Gleiche Regeln für Acai Beeren wie für anderes Obst

So, wie es auch für andere Obstsorten gilt, ist es auch beim Verzehr der Acai Beere gesundheitlich am positivsten, wenn die Frucht möglichst pur und unverarbeitet gegessen wird. Wertvolle Inhaltsstoffe hat die Acai Beere sowohl in ihrem Fruchtfleisch als auch in der Schale. Für die Ernährung am günstigsten sind tiefgekühlte Früchte oder eben – besser noch – frische Beeren. Leider weisen Nahrungsergänzungsmittel wie Trockenfrüchte, Tabletten oder auch Säfte, die in der Regel stark verdünnt sind, nicht denselben ernährungsphysiologischen Wert der frischen Acai Beere auf.

Expertenmeinungen zur Acai Beere

Immer wieder gelangen gerade im Bereich der Diäten Produkte auf den Markt, die schnell den Ruf des Power-Food innehaben und entsprechend aufwendig vermarktet werden. Auch für die Acai Beere trifft dies zu, wird ihr neben den Eigenschaften als Anti-Aging-Produkt auch jetzt schon eine hochwirksame Unterstützung bei Gewichtsreduktionen unterstellt. Nach Apfelessig, diversen Schlankheitstees, Ananasprodukten sowie Algen ist es nun die Acai Beere, mit deren Produkten der Markt der Diäten geschwemmt wird.

 

Auch für die Acai Beere gilt nach Expertenmeinung, dass ein Lebensmittel allein – aus welcher Region es auch stammen mag – einen Diäterfolg nicht verantworten kann. Gewichtsabnahme ist nicht durch die Entscheidung für ein hochwirksames Lebensmittel möglich. Nur kalorienreduzierte Ernährung führt in Kombination mit ausreichend Bewegung zur Reduktion von Körpergewicht.

Weniger Kalorienzufuhr als der Körper für seine lebenserhaltenden Aufgaben benötigt ist der einzige Weg, der zu einem reduzierten Körpergewicht führt. Wer sich hier bei gleicher Ernährung und gleichen Lebensgewohnheiten auf die Acai Beere verlässt, kann eine große Enttäuschung erfahren.

Acai Beere – Als Ergänzung für die Diät hervorragend

Ihre Wirkung in ernährungsphysiologischer Hinsicht soll allerdings bei der Acai Beere nicht geschmälert werden. Als hochwertiges Beerenobst steckt die Acai Beere voller Antioxidantien und auch als Bestandteil einer gesunden Ernährung, auch der kalorienreduzierten, liefert sie wertvolle Beiträge zur optimalen Versorgung des Körpers.

Die Wirkung heimischer Obstsorten

Wer sich für die Bestellung von Acai Produkten entscheidet, die oftmals sehr kostspielig sind, sollte sich aber bewusst machen, dass die sogenannten Anthocyane in ähnlicher Größenordnung wie in der Acai Beere auch in heimischen Obstsorten enthalten sind. Sowohl Heidelbeere und Preiselbeere, schwarze Johannisbeeren, Him- und Brombeeren, Auberginen und Blutorangen und auch Holunderbeeren liefern diese wertvollen Inhaltsstoffe. Das heimische Power-Food kann genauso gesund, allerdings preiswerter sein. Eine Ergänzung mit Acai Beeren in der Ernährung bietet natürlich mehr Abwechslung und einen reichhaltiger ausgestatteten Obstkorb.

Qualität der Acai-Produkte beachten

Wer sich für die Diät oder auch die allgemeine Nahrungsergänzung für die Acai Beere entscheidet, sollte hier auf hochwertige Qualität setzen. Die Fruchtkonzentrate sind teuer, sind sie doch ein Importprodukt aus Brasilien. Daher sollte beim Kauf der Fruchtkonzentrate auf den Anteil an Fruchtfleisch im Produkt geachtet werden. Je mehr Fruchtanteil, desto hochwertiger ist der Saft. Leider kann am Preis die Qualität nicht zwingend abgelesen werden, denn auch stark verdünnte Produkte gelangen sehr teuer auf den Markt.

Nahrungsergänzungsprodukte aus Acai Beeren

Experten raten von der Verwendung der Nahrungsergänzungsmittel aus der Acai Beere ab, da hier nur noch geringe Bestandteile der gesunden Inhaltsstoffe der Acai Beere zu verzeichnen sind. Hier sollte die Investition in ein teureres Saft-Konzentrat oder in heimische Früchte, der Investition in Tabletten und andere Ergänzungsprodukte vorgezogen werden. Die beste Alternative sind allerdings noch immer die frischen Früchte, die gemeinsam mit heimischen Fruchtsorten die Diät wirksam und vitaminreich unterstützen können. Diese Früchte können auch als Marmelade, Smoothie oder im Joghurt sowie auch auf dem Obstkuchen Verwendung finden.

zurück