Start Familie

Ausgewogene Ernährung und Bewegung

59
0
TEILEN
Kinder Ernährung

Die wirklich ausgewogene Ernährung sorgt dafür, dass das Kind sich optimal entwickelt und richtig gut gedeiht. Gleichzeitig stehen auch Bewegungsverhalten und gesunde, abwechslungsreiche Ernährung in engem Zusammenhang.

Die Kinderentwicklung benötigt viel Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und die Möglichkeit, mit stressigen Situationen und Konflikten richtig umzugehen. Die drei Faktoren sind nach Forschungsergebnissen sehr eng miteinander verknüpft.

Die Basis für die Entwicklung liefert die gesunde Ernährung. Das Kind bekommt die Energie, die es für Spiel und Bewegung, zum Wachsen und Lernen benötigt. Ein sehr aktives Kind benötigt natürlich mehr Energie als ein eher ruhiges Kind. Die Bewegung des Kindes reguliert dabei das Satt- und Hungergefühl sinnvoll. Nimmt das Kind also mehr Nahrung auf als erforderlich oder ist die Energiedichte – zum Beispiel durch viele Süßigkeiten – zu groß, so leidet der Bewegungsdrang des Kindes. Zu wenig Bewegung wiederum löst im Kind häufig Stress aus und Konfliktsituationen werden aggressiver oder emotionaler angenommen. Ein Kind, das also ungünstig ernährt wird, hieraus eher träge wird, kann zum Beispiel im Streit mit anderen Kindern häufiger Stress erleben als ein ausgeglichenes Kind, das gut und sinnvoll ernährt ist und sich ausreichend bewegt.

Zudem führt eine zu intensive Nahrungsaufnahme zu einer häufig sogar starken Gewichtszunahme. Daraus resultiert, dass das Kind sich noch weniger bewegt und noch mehr Stress empfindet. Der Kreislauf schließt sich und die negative Entwicklung des Kindes nimmt ihren Lauf.

Neben der Gewichtszunahme und dem reduzierten Bewegungsdrang ist die ungünstige Nährstoffversorgung auch häufig für die Stressanfälligkeit des Kindes verantwortlich. Studien haben gezeigt, dass ein Zusammenhang zum Beispiel zwischen Hyperaktivität und Ernährung nicht ganz unwahrscheinlich ist. Weiterhin ist der Stress, den ein Kind durch eine ungünstige Ernährung erfährt, die Basis für Frust oder auch Appetitverlust oder umgekehrt: erhöhtem Appetit.

Kinder benötigen für ihre Entwicklung, ihren Stressabbau und ihren gesunden Schlaf ausreichend Bewegung. Wird der Bewegungsdrang durch eine unausgewogene Ernährung unterbunden, können sowohl Stressabbau als auch Schlafbedarf in eine ungünstige Schieflage geraten. Die Basis der Entwicklung – Stressbewältigung, Bewegung, Ernährung – müssen Eltern im Griff behalten, um die Entwicklung des Kindes in optimaler Weise zu unterstützen.

zurück