Start Familie

Entspannung lernen – Für weniger Stress und gesunden Schlaf

55
0
TEILEN
Entspannung lernen - Für weniger Stress und gesunden Schlaf
© Subbotina Anna - Fotolia.com

Mit dem interessanten Thema Entspannung verbindet jeder Mensch unterschiedliche Vorstellungen. Ein warmes Bad, ein Spaziergang im Wald oder ein Treffen mit Freunden. Meist sind diese Unterhaltungen aber wiederum mit Stress verbunden. Denn jeder kennt das Phänomen, das einem die Zeit davonzulaufen scheint.

Dauerbelastung ist unnatürlich und schädigend für Körper und Geist. Immer mehr soll in immer kürzere Zeitabschnitte hineinpassen. Mit diesem Druck steigt die innere Spannung, der Körper verliert an Energie und auch die Schlafphasen leiden unter diesem Umstand. Verloren gegangene Energien müssen wieder aufgeladen werden und das gelingt nur, wenn wir Menschen lernen, uns aktiv zu entspannen.

Die drei Ebenen zur vollkommenen Entspannung

Um eine vollkommene Entspannung im wachen Zustand zu erreichen, müssen drei Ebenen durchlaufen werden.

  1. die physische Entspannung
  2. die geistige Entspannung
  3. die spirituelle Entspannung

Aber auch im Schlaf sollte sich der Körper komplett entspannen. Mit einem rein pflanzlichen Mittel wie Allunapret kann man den Körper optimal unterstützen und die Energien können wieder aufgeladen werden.

Übung zur physischen Entspannung

Zur physischen Entspannung gelangen Sie, wenn Sie ganz bewusst alles ablegen, was den Blutkreislauf beengt (Uhr, Armbänder, usw.) und sich flach, am besten auf den Boden, auf eine weiche Turnmatte, legen. Nun versuchen Sie den Atem zu regulieren und die Gedanken ziehen zu lassen. Die Konzentration liegt bei der Atmung. Atmen Sie tief und rhythmisch in den Bauch. Dann entspannen Sie, mithilfe der Gedankenkonzentration der Reihe nach die Füße, Beine, Becken, Gesäß, Rücken, Hände und Arme und danach alle inneren Organe, bis der ganze Körper in voller Entspanntheit ist.

Versuchen Sie diese Tiefenentspannung einige Minuten zu halten. Je länger Sie entspannen, desto mehr Energie kann Ihr Körper produzieren. Diese Übung beseitigt Stress und regeneriert verloren gegangene Energien. Das Gewebe wird vermehrt mit frischem, sauerstoffreichem Blut versorgt.

Übung zur geistigen Entspannung

Die geistige Entspannung erreichen Sie, wenn Sie den Geist von den äußeren Organen abziehen. Hierzu ist es wichtig, einen ruhigen Ort zu finden. Legen Sie sich flach, am besten auf den Boden auf eine Turnmatte. Schließen Sie die Augen und beruhigen Sie ständig auftauchende Gedanken, indem Sie sich vorstellen, völlig losgelöst vom eigenen Körper zu sein.

Spirituelle Entspannung durch Yoga

Um eine spirituelle Entspannung zu erlagen, müssen Sie versuchen die unermessliche Kraft, die alles verbindet, zu spüren. Am besten gelingt das mit Übungen der Meditation und Yoga. Stellen Sie sich vor, Ihr Bewusstsein wäre voller Liebe, die immer größer wird.

Entspannung finden im Schlaf

Die Entspannung im Schlaf können Sie aktiv fördern, wenn Sie Ihren Körper mit einem pflanzlichen Mittel wie Allunapret unterstützen. Einen entsprechenden Allunapret Preisvergleich finden Sie im Internet.