Start Familie

Enzian bei Verdauungsbeschwerden

67
0
TEILEN
Gewürze und Kräuter als Heilmitteel - 10 wirksame Pflanzen
© marcin jucha - Fotolia.com

Der Enzian nach dem schweren Essen ist im süddeutschen Raum und in Österreich sehr geläufig. Die Wirkung des Enzians liegt in den Bitterstoffen, die diese Wurzel beinhaltet. Hierbei erfolgt eine Anregung von Speichelflüssigkeit und Magensaft durch den Bitterstoff, was wiederum die Verdauung unterstützt.

Enzianzubereitungen sind daher besonders bei Blähungen und Völlegefühl, bei Appetitlosigkeit und Verdauungsproblemen sehr hilfreich.

Nicht verwendet werden darf der Enzian bei Geschwüren im Magen oder am Zwölffingerdarm!

zurück