Start Krankheiten

Häufiges Gähnen

191
0
TEILEN
Häufiges Gähnen
© Antonioguillem - Fotolia.com

Dauergähnen macht auf die Umgebung einen unkonzentrierten und unausgeschlafenen Eindruck. Tatsache ist, dass häufig Schlafmangel der Grund für diese Gähnattacken ist. Häufig sind Betroffene davon überzeugt, ausreichend Schlaf bekommen zu haben, aber bedingt durch falsche Schlafbedingungen oder eine sogenannte Schlafapnoe, also Atemaussetzern während des Schlafens, wird der erholsame Schlaf so stark reduziert, dass trotzdem große Müdigkeit der Hintergrund für dieses Dauergähnen ist.

Aber auch Stress kann Gähnen auslösen und das Gähnen, das ansteckend wirkt, stammt noch aus unseren Wurzeln bei den Urzeitmenschen, denn die haben sich vermutlich auf diese Art miteinander verständigt.

Wer sich trotz vermeintlich ausreichendem Schlaf ständig müde und gerädert fühlt, sollte einen Arzt aufsuchen.

zurück