Start Heilpflanzen

Uzara als Heilpflanze | Inhaltsstoffe und deren Wirkung

61
0
TEILEN

Die Uzara gehört zu den Schwalbenwurzgewächsen. Der botanische Name der Uzara lautet: Xysmalobium undulatum. Bekannt ist sie auch unter den Namen Weiße Baumwolle.

Uzara ist ein rezeptfreies Heilmittel, das man in Apotheken in verschiedenen Zubereitungsformen erhalten kann. Auch bei den Versandapotheken, bei denen der gesamte Bestellvorgang über das Internet abgewickelt wird, kann man diese Präparate erhalten.

Bei Uzara handelt es sich um eine milchsaftführende Staude. Bei den Einwohnern Südafrikas ist die Uzara schon lange zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden bekannt. In Europa wird die Wurzel der Uzara erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts als Arznei verwendet.

Verwendet für die Herstellung von Präparaten werden Wurzeln von zweijährigen oder von dreijährigen Pflanzen. Die Wurzel der Uzara enthält Cardenolidglykoside wie Uzarin und Xysmalorin. Gehemmt werden durch die Einnahme dieses Heilmittels die muskulären Bewegungen des Dünndarms, sowie des Harn- und Genitalbereichs. Die Wirkstoffe von Uzara haben eine entkrampfende Wirkung.

Nimmt sehr hohe Dosen ein, so wird die zusammenziehende Kraft des Herzmuskels (was man digitalisartige Wirkung nennt) verstärkt. Aus diesem Grund ist die Einnahme dieses Heilmittels bei der gleichzeitigen Einnahme von Herzmedikamenten mit den Wirkstoffen Digitoxin oder Digoxin nicht zu empfehlen.

Eingesetzt wird dieses Heilmittel insbesondere bei akuten Durchfallerkrankungen. Auch für Säuglinge und Kleinkinder ist dieses Heilmittel gut verträglich. Ebenso kann es von Schwangeren und Stillenden angewendet werden. Wobei bei der Anwendung dieser Heilpflanze auch Nebenwirkungen auftreten können. So kann es zu allergischen Reaktionen unterschiedlicher Art kommen.

Die Heilmittel aus den Extrakten von der Wurzel der Uzara gibt es sowohl in Tropfenform, als auch in Drageeform und auch als Saft. Für das Heilmittel in Drageeform zahlt man Preise ab ca. 8 Euro aufwärts für 50 in der Packung enthaltene Dragees. Das Heilmittel in Saftform kostet da schon deutlich mehr. 100 ml sind für ca. 15 Euro erhältlich. Und schließlich in Tropfenform ist Uzara bereits ab einem Preis von knapp über 5 Euro zu haben.