Start Krankheiten

Hodenkrebs – Ursachen, Diagnose und Heilungschancen

87
0
TEILEN
Ursachen für Hodenkrebs
© Kaspars Grinvalds - Fotolia.com

Im günstigsten Falle zeigt sich am Hoden eine kleine Schwellung, die nicht stört und auch keine Schmerzen bereitet oder es ist das kleine Ziehen in der Leiste, das sich wiederholt und deshalb Aufmerksamkeit erhält. Allerdings ist es der Regelfall, dass Mann nicht einmal spürt, was gerade in seinen Hoden passiert und dass der Krebs hier bereits wütet, denn Schmerzen sind nicht die Regel bei dieser Erkrankung.

In Deutschland erkranken pro Jahr 4.000 Männer an Hodenkrebs und die meisten sind jünger als 34 Jahre. Die Krankheit ist also eher selten verglichen mit den jährlichen 50.000 Brustkrebserkrankungen bei Frauen. Allerdings ist Hodenkrebs bei Männern zwischen 20 und 30 Jahren die häufigste Krebsart.

Hodenkrebs & Ursachen und Früherkennung

Der Hochstand der Hoden muss als einer der wichtigsten Ursachen für Hodenkrebs genannt werden. Allerdings könenn auch genetische Veranlagungen zum Hodenkrebs führen.
Mehr lesen…

Heilungschancen bei Hodenkrebs sind gut

Dank unterschiedlicher medizinischer Mittel stehen die Heilungschancen bei Hodenkrebs gut. Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie tragen dazu bei, dass rund 95 Prozent der Männer geholfen werden kann. Mehr lesen…

Veränderungen der Hoden untersuchen lassen

Die regelmäßige Selbstuntersuchung der Hoden ist Voraussetzung um Veränderung an den Hoden schnell zu erkennen und dann vom Arzt untersuchen zu lassen.
Mehr lesen…

Diagnose Hodenkrebs

Stellt der Arzt die Diagnose Hodenkrebs ist eine Operation meist unumgänglich. Auch beim Verdacht auf Hodenkrebs wird operiert und eine Gewebeprobe zur weiteren Untersuchung entnommen.
Mehr lesen…

Hodenkrebs verläuft in 3 Stadien

Der Hodenkrebs verläuft in 3 Stadien. Das Stadium I bezieht sich auf den Hoden selbst, wobei in den Stadien II und III bereits auch andere Organe betroffen sind.
Mehr lesen…

Behandlung von Hodenkrebs

Welche Art der Behandlung bei Hodenkrebs erfolgt, entscheidet allein der Arzt. Er kann einschätzen ob eine Bestrahlung, die Chemotherapie oder eine Operation zur Heilung verhelfen.
Mehr lesen…

Die Nachsorge

Um zu verhindern, dass der Krebs wieder auftritt ist eine regelmäßige Nachsorge sehr wichtig. In welchen zeitlichen Abständen die Nachuntersuchungen erfolgen ist abhängig vom Fortschritt der Krankheit.
Mehr lesen…

Familienplanung trotz Hodenkrebs

Der Wunsch Vater zu werden ist auch nach Hodenkrebs noch möglich, auch wenn durch Operation oder Chemotherpie immer ein gewisses Risiko besteht, dass die Zeugungsfähigkeit eingeschränkt wird. Mehr lesen…