Start Homöopathie

Worauf muss man achten, wenn man homöopathische Medikamente nimmt?

67
0
TEILEN
Homöopathie Wechseljahre
© Pixelot - Fotolia.com

Viele Zeitschriften preisen in den vergangenen Jahren Homöopathie als Möglichkeit, nebenwirkungsfrei und natürlich etwas für die eigene Gesundheit tun zu können. Verschiedene homöopathische Medikamente oder Medikamentmischungen (so genannte Komplexpräparate) werden für gängige Krankheiten wie Heuschnupfen, Erkältungen, Migräne oder ähnliches empfohlen.

Doch so einfach ist es leider nicht. Das besondere Kennzeichen der Homöopathie ist ja gerade, dass sie auf den individuellen Symptomkomplex jedes einzelnen Menschen eingeht und ein Mittel sucht, das genau diese spezielle Kombination von Symptomen heilen kann. Es gibt in der Homöopathie nicht EIN Mittel gegen Heuschnupfen, oder EIN Mittel gegen Fieber.

zurück