Hühnersuppe als Erkältungsmittel

26
0
TEILEN

Nicht nur die Atemwege profitieren von der klassischen Hühnersuppe als Erkältungsmittel. Auch die Gliederschmerzen können reduziert werden, da die Körpertemperatur bei Genuss von Hühnersuppe insgesamt ansteigt. Fertigprodukte sind aber nicht hilfreich, nur die selbstgekochte Suppe bringt auch Nutzen bei den Gliederschmerzen.

Die Suppe kann einfach zubereitet werden und auf Vorrat auch eingefroren gelagert werden. Dazu bedarf es eines Suppenhuhns mit entsprechendem Gemüse wie Lauch, Karotten, gegebenenfalls Kartoffeln, Zwiebeln und auch Petersilie. Mit Lorbeerblättern und Wacholderbeeren wird die Brühe nun erhitzt und für eineinhalb Stunden leicht geköchelt. Zwei Teller täglich helfen zur Reduzierung der Gliederschmerzen schon sehr.

zurück