Start Familie

Kinder glücklich und gesund erziehen

204
0
TEILEN
Kinder glücklich und gesund erziehen
© drubig-photo - Fotolia.com

Das eigene Kind gesund und glücklich aufwachsen zu sehen, steht für Eltern an erster Stelle. Eine gesunde Ernährung, frische Luft und Bewegung sind die besten Voraussetzungen für ihr Wohlergehen. Doch auch Zuwendung und Zeit sind in der Kindererziehung sehr wichtig. Untersuchungen haben gezeigt, dass glückliche Kinder, die eine positive Erziehung erleben, seltener krank werden. Sie entwickeln stärkere Abwehrkräfte und wirken gesünder, als Kinder, denen es an Liebe und Aufmerksamkeit fehlt.

Tipp 1 – Ausgewogene Ernährung hält Ihr Kind gesund

Um das Immunsystem eines Kindes zu stärken, spielt die Ernährung eine große Rolle. Eine ausgewogene Kost mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen gehört täglich auf den Tisch. Verzichten Sie dabei weitgehend auf Zucker und Fett. Natürlich darf ein Kind auch einmal Süßigkeiten naschen oder zuckerhaltige Limonaden trinken.

Den Hauptteil der Nahrungsmittel sollten frisches Obst und Gemüse, mageres Fleisch und ausreichend Flüssigkeit wie Früchtetee oder Wasser ausmachen. Wie fast überall, ist das Vorbild der Erwachsenen entscheidend, auch für das Essverhalten von Kindern. Sehen Kinder, dass Eltern häufig fettreich essen und sich wenig Zeit für die Malzeiten nehmen, werden auch die Kinder ungesundes Essen bevorzugen.

Tipp 2 & Bewegung im Freien stärkt das Immunsystem

Viele Kinder bewegen sich zu wenig und halten sich zu häufig im Haus auf. Als Folge gibt es immer mehr Kinder, die zu dick sind und denen die Abwehrstoffe fehlen, um sie vor Krankheiten zu schützen. Für ein gesundes Immunsystem ist Abhärtung notwendig. Nur wenn der Körper auch einmal mit Krankheitserregern in Berührung kommt, kann er Abwehrstoffe entwickeln.

Unternehmen Sie mit der ganzen Familie regelmäßig etwas im Freien, auch dann, wenn das Wetter einmal nicht so gut ist. Viel Bewegung an frischer Luft sorgt für eine gesunde Krankheitsabwehr und verhindert ein zu hohes Körpergewicht.

Tipp 3 – Liebe und Zuwendung machen glücklich

Was Kinder allerdings am dringendsten benötigen, sind Liebe und Aufmerksamkeit. Die gesunde Psyche eines glücklichen Kindes stärkt das Immunsystem ebenso wie eine gesunde Ernährung und viel Bewegung.

Um eine fröhliche und zufriedene Kindheit zu erleben, ist eine Kindererziehung, die die Bedürfnisse der jüngsten Familienmitglieder berücksichtigt, ausschlaggebend. Anstelle von Fernsehabenden kann eine fröhliche Spielrunde für Spaß und Freude sorgen. Das Vorlesen vor dem Einschlafen beruhigt, und lässt die Kinder gut schlafen und träumen. Eltern, die auf eine positive Erziehung setzen, werden glücklichere Kinder haben. Wenn Sie

  • viel Zeit mit ihren Kindern verbringen,
  • ihnen zuhören wenn sie Probleme haben,
  • und ihnen zeigen wie sehr sie geliebt werden,

ist das die beste Erziehung für ein gesundes und glückliches Kind.