Start Krankheiten

Knabberfische gegen Schuppenflechte

65
0
TEILEN
Knabberfische gegen Schuppenflechte
© Heiko Barth - Fotolia.com

Die Türkei hat eine völlig andere Art der Behandlung der Schuppenflechte hervorgebracht. In der Nähe des Ortes Kangal, der in Ostanatolien liegt, leben in einem Fluss Fische, die sich von menschlichen Hautschuppen als Alternative zum Plankton ernähren. Zwei Fischarten sorgen hier für eine Behandlung der Haut. Während die eine Fischart die Hautschuppen lockert und dies durch ständiges Anstoßen der Haut erreicht, ist die andere Fischart für die Ablösung der Hautschuppen zuständig.

Die Behandlungsmethode ist wissenschaftlich nicht belegt, allerdings berichten Betroffene, die sich dieser Behandlung durch die Fische ausgesetzt haben, von deutlichen Verbesserungen des Hautbildes – was letztlich das Ziel einer jeden Therapie ist, unabhängig von wissenschaftlichen Akzeptanzen.

zurück