Start Krankheiten

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit – Was tun bei Fehlsichtigkeit?

91
0
TEILEN
Fehlsichtigkeit
© auremar - Fotolia.com

Auch wenn inzwischen jeder Zweite von einer Fehlsichtigkeit oder Augenkrankheit betroffen ist, die das Sehvermögen schwächt, so gibt es trotzdem für praktisch jedes Problem eine medizinische Lösung.

Das Sehvermögen kann so in den meisten Fällen zu einhundert Prozent und in einigen Fällen zumindest auf ein akzeptables Maß angehoben werden.

Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit

Spricht man von Fehlsichtigkeit, so fallen einem wohl in erster Linie die Kurzsichtigkeit und die Weitsichtigkeit ein. Bei dieser Augenerkrankung trifft der Lichtstrahl direkt auf den "gelben Fleck". Mehr lesen…

Ursachen für Kurzsichtigkeit

Kann man Dinge in der Ferne nicht mehr richtig erkennen, spricht man von Kurzsichtigkeit. Ursache für diese Kurzsichtigkeit ist der zu lang gestaltete Augapfel oder aber die zu hohe Brechkraft der Hornhaut. Mehr lesen…

Ursachen für Weitsichtigkeit

Bei der Übersichtigkeit können Dinge in naher Umgebung nicht mehr deutlich wahr genommen werden. Die Ursache für diese Weitsichtigkeit ist eine zu geringe Brechkraft des Auges. Mehr lesen…

Laser-OP der Augen ersetzt die Brille

Beim chirurgischen Eingriff, der sogenannten Laser-OP, sind verschiedene Methoden möglich, die Weit- oder Kurzsichtigkeit zu behandeln. Hierbei wird die Krümmung der Hornhaut korrigiert und somit das Sehvermögen verbessert. Mehr lesen…

LASIK Operation – Vorteile und Risiken

Die LASIK-Operation ist die häufigste Methode eine Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit operativ zu beheben. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten, allerdings ist die LASIK-Operation relativ kostspielig.
Mehr lesen…

Vitamin A für die Augen unterstützt die Sehkraft

Jeder hat schon einmal gehört, dass Karotten gut für die Augen sind. An dieser humorvollen Aussage ist tatsächlich etwas Wahres dran, denn Vitamin A unterstützt durchaus die Sehkraft der Augen.
Mehr lesen…

Regelmäßige Kontrolle der Augen ist wichtig

Fast 80 Prozent unserer Wahrnehmungen werden optisch aufgenommen. Das heißt, dass unsere Augen täglich Milliarden von Vorgängen verarbeiten müssen und somit eine regelmäßige Kontrolle der Augen unerlässlich ist.
Mehr lesen…

Schielen bei Kindern unbedingt behandeln lassen

Wer bei seinem Kind Schielen oder schlechtes Sehen erkennt, sollte dies unbedingt behandeln lassen. Gleicht man diese Fehlsichtigkeiten durch das Tragen einer Brille in jungen Jahren aus, so macht dies ein Brille tragen im Teeangeralter womöglich unnötig. Mehr lesen…

Durch Glaukom Vorsorgeuntersuchungen den Grünen Star verhindern

Der Grüne Star, medizinisch als Glaukom bezeichnet, ist eine Augenerkrankung die auch zur Erblindung führen kann. Deshalb sind Glaukom-Vorosrgeuntersuchungen sehr wichtig und sollten auch regelmäßig wahrgenommen werden. Mehr lesen…

Die Makuladegeneration & Altersbedingte Sehschwäche

Bei der Makuladegeneration handelt es sich um einer altersbedingte Sehschwäche. Betroffen sind meist Menschen ab 55 Jahre, deren Gesichtsfeld eingeschränkt ist und die an einer erhöhten Blendempfindlichkeit leiden. Mehr lesen…

Wer muss zur Augenkontrolle?

Eine regelmäßige Augenkontrolle ist besonders Kraftfahrern anzuraten, um Veränderungen der Sehkraft rechtzeitig zu erkennen. Aber auch bei Frühgeborenen und Kindern bis zu drei Jahren sollte eine Augenkontrolle wahrgenommen werden. Mehr lesen…

Entspannung für die Augen – 6 Tipps

Außer ausreichend Schlaf, kann man den Augen noch mehr Entspannung geben. Gerade Menschen die am Bildschirm arbeiten klagen häufig über Probleme mit den Augen. Unsere Tipps beschreiben einfache Übungen zur Entspannung der Augen. Mehr lesen…

Weitere Informationen zu Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit und Möglichkeiten der Behandlung finden Sie auf Augenportal.de.