Start Krankheiten

Leben mit Diabetes

50
0
TEILEN
Leben mit Diabetes
© Andrey Popov - Fotolia.com

Die Diagnose Diabetes wirft beim Erkrankten häufig schnell die Frage auf, welche Veränderungen und Einschränkungen nun im Leben zu befürchten sind. Sind Reisen möglich und darf auch weiterhin mit Alkohol gefeiert werden? Wodurch wird der Blutzuckerspiegel negativ beeinflusst?

Ernährung

Beim Essen wird mit Broteinheiten, Kohlenhydraten und Insulinmengen gearbeitet. Für den Verlauf der Diabetes ist die Ernährung von elementarer Bedeutung und auch die benötigte Insulinmenge hängt von der Ernährung ab.

Alkohol

Alkohol beeinflusst den Blutzuckerspiegel nicht unerheblich und hier gilt es, mit dem Arzt zu beratschlagen, in welcher Menge der Alkohol zulässig ist und wie die Insulintherapie abgestimmt werden muss.

Sport

Sport ist auch mit Diabetes möglich und bei einer Erkrankung im Anfangsstadium kann die körpereigene Insulinproduktion durch Ausdauersportarten sogar noch angekurbelt werden. Wer sich nicht gerade nach der Diagnose für eine Leistungssportart begeistert, kann natürlich auch fast alle Sportarten betreiben.

Reisen

Die Reise sollte beim Diabetiker gut vorbereitet stattfinden. Besonders wichtig ist natürliche eine ausreichende Ausstattung mit Insulin, denn nicht in allen Ländern ist die Versorgung mit Medikamenten so optimal wie in Europa. Zudem ist die Medikamentenqualität nicht in allen Ländern gleich hoch. Ein eingestellter Diabetiker muss genau die Insulineinheiten täglich aufnehmen, die für ihn berechnet sind, um gesundheitliche Beeinträchtigungen zu verhindern. Gut vorbereitet kann es natürlich unbedenklich auf Reisen gehen.

Fazit

Deutschland ist weltweit in der Top Ten der Diabeteserkrankten. Gerade deshalb sollte Vorsorge schon im jungen Alter getroffen werden, um dieser Erkrankung nach Möglichkeit zu entgehen oder zumindest den Krankheitsverlauf in Grenzen zu halten, damit auch die Folgeerkrankungen weitgehend ausbleiben. Auch die Kosten der Diabeteshäufigkeit sind nicht unbeachtlich. Für gesetzlich Versicherte werden in Deutschland jährlich 9,5 Milliarden Euro für die Behandlung der Erkrankten ausgegeben.

zurück