Start Krankheiten

Die Makuladegeneration – Altersbedingte Sehschwäche

47
0
TEILEN
Makuladengeneration
© Africa Studio - Fotolia.com

Die Makuladegeneration ist eine altersbedingte Sehstörung. Diese tritt schon ab 55 Jahren auf und wird durch Rauchen oder starke Sonneneinstrahlung begünstigt. Eine Kontrolle beim Augenarzt sollte also spätestens ab 55 Jahren regelmäßig erfolgen. Gerade für Autofahrer ist dies besonders wichtig.

Die Folge der Erkrankung kann nämlich ein eingeschränktes Gesichtsfeld sowie auch eine verstärkte Blendempfindlichkeit sein – beides Faktoren, die eine Teilnahme am Straßenverkehr beeinträchtigen können.

Der Augen-TÜV, der auch für Führerscheinanwärter angeboten wird, sollte auch für Verkehrsteilnehmer, die älter als 55 Jahre sind, eine Selbstverständlichkeit werden.

zurück