Start Krankheiten

Was tun als erste Maßnahmen beim Verdacht auf Burnout?

62
0
TEILEN
Verdacht auf Burnout
© thodonal - Fotolia.com

Die Erste-Hilfe-Maßnahme sollte sein, dass Sie ihrem Körper Erholung gönnen und dafür sorgen, dass Sie sich wohlfühlen. Dazu gehören ausreichender Schlaf, gesunde Ernährung, viel Bewegung und ausreichend Zeit für intensive Körperpflege.

Die Arbeit sollte durch regelmäßige und kleine Pausen unterbrochen werden und im Alltag sollte auch ausreichend Zeit einplant werden, die ohne Anstrengungen oder Verpflichtungen erlebt wird.

Das „Nein“-Sagen ist häufig ein Problem der Personen, die vom Burnout betroffen sind. Lernen Sie, auch einmal etwas abzulehnen und delegieren Sie auch im Alltag an Kollegen oder die Familie. Sie müssen nicht alles selbst erledigen und es muss auch nicht alles perfekt gemacht sein.

zurück