Start Krankheiten

Nahrungsunverträglichkeit – Wer ist betroffen?

20
0
TEILEN
Nahrungsmittelunverträglichkeit
© leszekglasner - Fotolia.com

Inzwischen hat jeder Vierte in Deutschland vermeintlich eine Nahrungsmittelallergie. Tatsache ist aber, dass lediglich drei bis maximal zehn Prozent der Kinder an einer echten Nahrungsmittelallergie leiden. Bei Kindern ist es sogar in 80 Prozent der Fälle so, dass die Allergie sich im Laufe der Entwicklung auswächst und schließlich im Erwachsenenleben nicht mehr vorhanden ist.

Bei den Erwachsenen sind insgesamt nur etwa ein bis zwei Prozent der Bevölkerung wirklich allergisch hinsichtlich bestimmter Nahrungsmittel. Frauen sind dabei doppelt so häufig von der echten Nahrungsmittelallergie betroffen wie Männer. So sind also nicht 25 Prozent der Bevölkerung, sonder maximal fünf Prozent wirklich als allergisch auf bestimmte Nahrungsmittel reagierend zu beschreiben. Trotzdem ist die Nahrungsmittelallergie nach der Pollen und Hausstaubmilbenallergie die am häufigsten vertretene Allergieform in Deutschland.

zurück