Start Mineralstoffe

Phosphor – ein wichtiger Mineralstoff

67
0
TEILEN
Phosphor Lebensmittel
© Africa Studio - Fotolia.com

Phosphor kommt im menschlichen Körper als Phosphat vor. Vor allem ist das Element für die Stoffwechselprozesse im Körper zuständig. Zusammen mit Calcium dient Phosphor auch als wichtiger Baustoff für Knochen und Zähne. Phosphor kommt im Skelett als Hydroxyapatit vor. Phosphor wird allgemein sehr gut und ausreichend über die tägliche Nahrung aufgenommen, der Bedarf ist somit gedeckt.

Phosphor in Lebensmitteln

Phosphorhaltige Lebensmittel sind Milch- und Milchprodukte (insbesondere Hartkäse ist reich an Phosphor), Fisch (vor allem Hochseefische), Getreide, Hülsenfrüchte und Fleisch. Der tägliche Bedarf an Phosphor wird mit 800mg angegeben. Einen erhöhten Bedarf haben schwangere und stillende Frauen (etwa. 900mg/Tag), Kinder in ihrer Wachstumsphase sollten auch etwas mehr Phosphor zu sich nehmen.

Phosphor-Mangel

Ein Mangel an Phosphor wirkt sich bei Kinder/Jugendlichen und bei Erwachsenen unterschiedlich aus. Bei Kindern und Jugendlichen ähneln die Beschwerden sehr einem Vitamin D-Mangel, sowie einem Mangel an Calcium. Sichtbare Mangelerscheinungen sind hier Wachstumsstörungen, Probleme bei der Knochen- und Zahnbildung. Bei Erwachsenen (aber auch bei vielen Kindern) kann sich Phosphormangel durch ungezügelten Appetit auf Kreide, Ton, Kalk bemerkbar machen, da diese stark Phosphorhaltig sind. Weitere Symptome sind Gewichtsverlust, und unerklärbare Müdigkeit. Diese Symptome sind vom Alter unabhängig.

Phosphor-Überversorgung

Eine Überversorgung mit Phosphor kann die Aufnahme anderer Mineralstoffen stören und führt so zu Mangelerscheinungen an anderen Mineralstoffen. Besonders häufig wird die Calciumaufnahme gestört, wenn zuviel Phosphor im Körper vorhanden ist. Die meisten Eltern geben ihren Kindern kein Coca-Cola, da sie den Kindern kein Koffein reichen wollen. Doch einen wichtigeren Aspekt sollte eigentlich die Tatsache darstellen, dass dieses überaus beliebte Getränk über eine sehr hohe Phosphatkonzentration verfügt. Dies sollte eher den Grund darstellen, Kindern dieses Getränk eher nicht anzubieten.