Start Krankheiten

Potenzstörungen durch den Fahrradsattel

38
0
TEILEN
Potenzstörung durch Fahrradsattel
© nito - Fotolia.com

Studien haben unterstrichen, dass ein Fahrradsattel auch Potenzstörungen nach sich ziehen bzw. einen starken Beitrag zu diesen leisten kann. Das Design, das im Regelfall tropfenförmig angelegt ist, bringt eine Belastung beim Sitzen, die ein Drittel des Gesamtkörpergewichtes auf das Perineum, den Bereich zwischen Geschlechtsorganen und After, beträgt.

Wer lange und häufig auf dem Fahrradsattel sitzt, kann somit die Blutversorgung und die Erregungsleitungen, die über die Arterien verlaufen, ungünstig abklemmen, so dass nicht mehr genug Druck aufgebaut wird, um eine Erektion zu erzielen.

Viagra – Tipps zur Einnahme und zum Umgang

Viagra – Wirkung, Einnahme, Kosten und Bezugsquellen

Das Potenzmittel Viagra verspricht Männern mit Erektionsstörungen wieder ein erfülltes Sexualleben. Welche Wirkung die kleinen blauen Pillen haben, wie man richtig mit Viagra umgeht, ob es Nebenwirkungen gibt und was es kostet, klären die nachfolgenden Artikel. Mehr lesen…

zurück