Start Medizin

Radiologie – Diagnoseverfahren mit Röntgenstrahlen

77
0
TEILEN
Röntgen Diagnoseverfahren
© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Mit dem Begriff der Radiologie werden unterschiedliche Therapie und Diagnoseverfahren gleichermaßen bezeichnet. Die Röntgenstrahlen sind die Instrumente, die hier zum Einsatz für die Diagnose kommen. Zu verdanken ist diese Diagnosetechnik Wilhelm Conrad Röntgen, der diese Strahlen im Jahr 1895 entdeckte und somit einen ersten Einblick in den Körper des Menschen ermöglichte.

Sowohl die technischen Möglichkeiten als auch die Belastung des Körpers mit Röntgenstrahlen haben sich in den letzten Jahren deutlich reduziert und so gehört die Untersuchung mit Röntgenstrahlen heute zu einer der wichtigsten Varianten der Diagnosemöglichkeiten.

zurück