Start Medizin

Sport ist die beste Anti-Aging-Methode

68
0
TEILEN
Antiaging Sport
© Rido - Fotolia.com

Wer sich wirklich jung halten möchte, muss einfach Sport treiben, denn auf der Liste der besten Anti-Aging-Methoden ist der Sport gemeinsam mit der Ernährung auf den ersten Plätzen zu finden. Creme, Hormone und Chemie lösen den Sport in seiner Bedeutung nicht ab.

Wer hat nicht schon die Artisten kennen gelernt, die auch im hohen Alter noch große körperliche Leistungen vollbringen und die vielleicht sogar ein wenig beneidet? Dazu gibt es keinen Grund, denn das Geheimnis dieser Herren liegt einfach darin, ein Leben lang aktiv gewesen zu sein. Und zur Beruhigung: für Aktivität ist es nie zu spät!

Auch wenn nicht alle Menschen 100 Jahre alt werden können und dieses Alter in bester Gesundheit erreichen können, der Sport ist eine wichtige Hilfe, um so gesund wie möglich so alt wie möglich zu werden. Die Gene sind nämlich, trotz immer wiederkehrender Behauptungen, nach entsprechenden Studien tatsächlich nur zu einem Drittel für den Alterungsprozess des menschlichen Körpers verantwortlich. Den Rest hat „Mann“ buchstäblich selbst in der Hand.

Auch wenn der Körper schon so einige Zipperlein aufweist – für Sport ist es auch dann noch längst nicht zu spät. Beweisen tun das die Ergebnisse von Herzpatienten, die erst nach dem ersten Herzinfarkt oder aber einer Bypass-Operation mit sportlicher Aktivität begonnen haben. Und die weisen dann in der Fitness erstaunlich Ergebnisse auf, fühlen sich nach ihrer Erkrankung bzw. mit dieser häufig gesünder und besser, als dies vor dem einschneidenden Krankheitsauftritt der Fall war. Moderate Bewegung in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt kann den Alterungsprozess sogar mit einer bestehenden Erkrankung noch reduzieren.

Auch Patienten mit Krebserkrankungen beweisen immer wieder, dass körperliche Betätigung auch bei einer derart schlimmen Erkrankung noch wirklich positive Einflüsse nimmt – zugunsten der Gesundheit und auch des Anti-Aging.

Bewegung ist in den menschlichen Genen vorgesehen, denn seit hunderttausend Jahren ist der Mensch auf Bewegung konditioniert. Als Faustregel für die Bewegung bei gesunden Menschen zum Betreiben des Anti-Aging gilt, dass etwa 2.000 Kalorien wöchentlich durch körperliche Arbeit verbrannt werden sollten. Ob das Radfahren, Joggen oder Walking ist, das ist lediglich Geschmacksache.

Mehr muss übrigens nicht sein, denn Studien belegen auch, dass mehr eben nicht mehr hilft – auch beim Sport.

zurück