Start Ernährung

Tipps zum Kauf eines Dampfgarers

49
0
TEILEN
Dampfgarer Gemüse
© fovito - Fotolia.com

Wenn der Kauf eines neuen Herdes ansteht, sollte gleich die Überlegung gemacht werden, ob ein Kombigerät angeschafft werden soll, dass Dampfgaren, Mikrowellengaren, Heißluft und Grill kombiniert. Der Mehrpreis rechnet sich gerade für Haushalte, in denen relativ viel und in größeren Mengen gekocht wird.

Die kleinere Version – auch für Ein- oder Zweipersonenhaushalte, sind Kleingeräte, in denen in mehreren Etagen dampfgegart werden kann. Die Geräte lassen sich nach Gebrauch platzsparend wegräumen. Diese Geräte sind aber für große Familien oder aber den häufigen Gebrauch eher unpraktisch, denn das Volumen ist begrenzt und ein ständiges Wegräumen ist auf Dauer recht lästig, wenn täglich vielleicht sogar mehrmals gekocht wird.

Wer das Dampfkochen dann wirklich aus Überzeugung dauerhaft betreiben möchte und diese Garmethode als Alternative für die klassische Zubereitung entdeckt hat, kann sich mit einem Großgerät als Einbau- oder Standgerät als nächste Anschaffung beschäftigen. Das Gerät ist dann wie ein Backofen ständig präsent und einsatzbereit.

Wenn der Kauf eines elektrischen Dampfgargerätes – gleich welcher Größe – geplant ist, sollte dieser Kauf mit vielen Vergleichen stattfinden. Lassen Sie sich das Gerät vorführen und testen sie vor allem die Lebensmittel, die dann vor ihren Augen in dem jeweiligen Gerät zubereitet wurden. Nicht selten trocknen Lebensmittel nämlich dann doch in minderwertigen Geräten aus oder neigen dazu, eine Haut zu bilden. Das ist nicht wirklich appetitlich und trübt die Freude an der gesunden Zubereitung von Speisen sehr wesentlich.

Gerade bei teuren Einbau- oder Großgeräten sollte der Vergleich großzügig ausfallen, denn die Anschaffung ist letztlich eine Investition für die nächsten Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte. Ein Fehlkauf ist ärgerlich und muss nicht sein.

Wer sich für einen Dampfgarer interessiert, kann sich über Stiftung Warentest auch einen ersten Eindruck über sinnvolle und durchdachte Geräte verschaffen, die funktionell sind und auch wirklich ansprechende Ergebnisse beim Kochen liefern.

zurück