Start Ernährung

Übergewicht & Abnehmen mit der richtigen Methode

110
0
TEILEN
Stoffwechselkur abnehmen
© Picture-Factory - Fotolia.com

Nicht nur in den USA ist der Anteil übergewichtiger Menschen viel zu hoch – auch in Deutschland hat das Problem des Übergewichts die Ausmaße einer Epidemie angenommen. Viele Menschen sind aufgrund von falscher Ernährung und zu wenig Bewegung schon im Kindes- und Jugendalter zu dick, was ernsthafte gesundheitliche Probleme nach sich zieht. Diese reichen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen über Diabetes bis hin zu Gelenkbeschwerden und können so gravierend ausfallen, dass sie die Betroffenen Jahre ihres Lebens kosten und zudem die Lebensqualität stark einschränken.

Doch soweit muss es eigentlich gar nicht kommen, wenn schon im Kindesalter die Weichen für das richtige Ess- und Bewegungsverhalten gestellt werden. Hier sind die Eltern verstärkt gefragt, denn sie sind letztendlich die ersten Vorbilder für ihre Kinder, was das Essen und auch die tägliche Bewegung angeht. Kinder essen gerne Süßigkeiten, und darauf müssen sie auch bei einer gesunden und fettarmen Ernährung nicht verzichten. Wichtig ist, dass diese in Maßen gegessen werden, dasselbe gilt auch für beliebte und gleichzeitig sehr fettreiche Speisen wie etwa Pizza, Pommes oder Burger. Zudem haben Kinder generell Freude an Bewegung, die durch gemeinsame Aktivitäten an der frischen Luft oder durch Mitgliedschaften in Sportvereinen gefördert wird.

Es ist nie zu spät, etwas gegen Übergewicht zu unternehmen

Ist es bereits zu spät und das Übergewicht hat sich eingeschlichen, ist dies trotzdem kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen, denn für eine Umstellung der Ess- und der Bewegungsgewohnheiten ist es nie zu spät. Auch nach Jahren des Übergewichtes können Sie abnehmen und sich zu einer gesünderen Lebensführung entschließen. Dabei ist es gar nicht nötig, verschiedene radikale Diäten durchzuführen, bei denen man schnell viele Kilos verliert. Viel mehr Sinn macht eine dauerhafte Umstellung der Essgewohnheiten, bei denen Sie langsam an Gewicht verlieren. Dies hat nämlich den Vorteil, dass der so genannte Jojo-Effekt ausbleibt, unter dem viele Menschen zu leiden haben, die radikale Diäten vornehmen. Sind diese schließlich beendet, haben sie nämlich oft schon nach kurzer Zeit das alte Gewicht wieder, da sie ihre Ess- und Ernährungsgewohnheiten nicht grundlegend geändert haben.

In der Ausgewogenheit liegt das Geheimnis

Eine gesunde Ernährung ist vor allem ausgewogen und möglichst fettarm. Dabei dürfen Sie zwischendurch ruhig einmal sündigen, denn nur so lässt sich eine dauerhafte Ernährungsumstellung auch wirklich realistisch in die Tat umsetzen. Achten Sie beim Einkaufen vor allem auf versteckte Fette und zu viel Zucker, so lassen sich ungesunde Lebensmittel und Dickmacher schnell enttarnen. Kochen Sie mit frischen Zutaten und verzehren sie viel frisches Obst und Gemüse, dann haben Sie schon den ersten Schritt zu einer gesunden Ernährung und auch zu einer Reduktion von Übergewicht getan.

Bewegung ist ein Muss

Doch auch die beste Ernährung nützt nichts, wenn Sie sich bei einem vorhandenen Übergewicht nicht auch ausreichend bewegen. Dabei sollten Sie sich vor allem zu Beginn nicht überanstrengen und unter Umständen zunächst auch einen Mediziner aufsuchen, der untersucht, ob Sie sporttauglich sind. Beginnen Sie mit einem sanften Training, wobei Intervalle von einer halben Stunde ein- oder zweimal pro Woche völlig ausreichend sind. Walking, Jogging, Schwimmen oder auch Gymnastik sind nur einige der zahlreichen sportlichen Alternativen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie Ihr Übergewicht reduzieren wollen.

Adipositas – krankhaftes Übergewicht

In manchen Fällen, egal ob bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen, hat das Übergewicht krankhafte Ausmaße angenommen. Man spricht dann von der so genannten Adipositas. Diese kann durch Stoffwechselprobleme ebenso bedingt sein wie durch falsche Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel. In einem adipösen Zustand sollten Sie beim Abnehmen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, denn nur so lässt sich ein radikaler Gewichtsverlust in einem für den Körper verträglichen Maße herbeiführen. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist eine medizinische Betreuung bei der Reduktion des Übergewichtes wichtig, denn ihr Körper befindet sich noch in der Entwicklung. Gerade für Kinder und Jugendliche gibt es in Deutschland mittlerweile auch sehr gute Kurkliniken, wo sie gemeinsam mit Altersgenossen ihr Gewicht verringern und das richtige Ess- und Bewegungsverhalten erlernen können. Bei extremem Übergewicht wird eine solche Kur im Allgemeinen von der Krankenkasse übernommen.