Start Krankheiten

So verläuft die Untersuchung auf Diabetes

56
0
TEILEN
Diabetes Untersuchung
© Kzenon - Fotolia.com

Die Untersuchung auf die Diabetes erfolgt zunächst über die Anamnese beim Arzt, das heißt, der Gesundheitszustand wird zunächst eingehend hinterfragt. Wichtig sind die Fragen nach Gewichtsabnahme, starkem Schwitzen oder intensivem Durstgefühl. Hieraus kann der Arzt bereits Rückschlüsse ziehen, ob und auch wie lange die Erkrankung bereits schon besteht.

Weiterhin erfolgt eine Blut- sowie Hormonuntersuchung. Die wiederholte Blutzuckerbestimmung gehört zur umfassenden Diabetesdiagnostik. Der Blutzuckerwert wird dazu vor und nach dem Essen genau geprüft. Dazu gehört auch eine Erfassung des Blutzucker-Langzeitwertes.

Eine Urinuntersuchung ist die abschließende Untersuchung für die Diagnostik.Diese Untersuchungen werden übrigens auch im Verlauf der Erkrankung regelmäßig durchgeführt, um eine optimale Einstellung der Blutzuckerwerte zu erreichen.

Wird die Diagnose Diabetes gestellt, werden auch umfassende Untersuchungen angestellt, ob und inwieweit andere Organe geschädigt sind. Dazu gehören die genaue Untersuchung der Augen und auch eine Nierenfunktionsprüfung. Weiterhin gehören das EKG zur Kontrolle der Herzfunktion und die genaue Untersuchung der Beindurchblutung sowie der Nerven zu dem Untersuchungen nach der Diagnose Diabetes.

zurück