Mineralstoffe - eine Übersicht

 

Mineralstoffe sind genau so, wie Vitamine lebensnotwendig für unseren Körper. Eine regelmäßige und vor allem ausreichende Zufuhr ist deswegen unbedingt notwendig. Die meisten Mineralstoffe können wir durch unsere Nahrung aufnehmen, immer vorausgesetzt, die Ernährung ist abwechslungsreich und reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Obst, Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukte müssen unbedingt täglich verzehrt werden, damit der Zufuhr wichtiger Nähr- und Vitalstoffe gewährleistet werden kann.

Mineralstoffe sind Stoffe, deren Anteil an der Körpermasse mehr als 0,01% und der tägliche Bedarf über 100mg beträgt. Mineralstoffe sind vor allem in der Regulierung wichtige Stoffe. So zum Beispiel beim Säure-Basen-Gleichgewicht, und sie sind auch an der Regulierung des PH-Werts maßgeblich beteiligt. Auch die Regulierung des Blutdrucks, sowie Aufbau von Knochen, Zähnen, sowie die Nerven- und Muskelfunktion müssen mit den Mineralstoffen zusammen genannt werden. Sie sind zudem Bestandteil wichtiger Enzyme.

Die wichtigsten Mineralstoffe:

Auch das sollten Sie wissen:
Mangel und Überschuss an Mineralstoffen und Spurenelementen









Alle Tipps und Ratschläge wurden bestmöglich recherchiert.
Sie ersetzen jedoch in keinem Fall eine ärztliche Beratung oder Untersuchung! Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen.