Start Reiki

Wie funktioniert Reiki?

114
0
TEILEN
Wie funktioniert Reiki?
© glisic_albina - Fotolia.com

Reiki ist eine ganzheitliche und energetische Heilweise. Sie beeinflusst Körper, Geist und Seele. Die westliche Schulmedizin steht energetischen Heilmethoden meist skeptisch bis ablehnend gegenüber. Das sieht man zum Beispiel daran, wie selbst Akupunktur und Homöopathie noch immer um Akzeptanz ringen müssen. Es gibt zwar bereits in den USA und teilweise auch in Europa auch wissenschaftliche Ansätze und Studien zu energetischem Heilen, allerdings noch nicht genügend, um eine wissenschaftlich haltbare Aussage zu machen.

Reiki aktiviert Selbstheilungskräfte

Die Erklärungen aus der Reiki-Gemeinschaft verweisen darauf, dass Reiki die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert und entspannend wirkt. Die Reiki-Energie soll Körper und Geist auf ein höheres, geordnetes Energieniveau bringen. Krankheiten werden als fehlerhafte oder ungeordnete Energien verstanden. Sobald die Reiki-Energie Körper oder Geist ein positives Beispiel vermittelt, schwingt sich der Mensch auf diesen Energiepegel ein. Dann verschwinden auch die Krankheitssymptome nach und nach – oder der Mensch lernt, anders mit seiner Krankheit umzugehen, wenn der Körper bereits so geschwächt ist, dass eine Heilung nicht mehr möglich ist.

Fakt ist jedenfalls: viele Menschen berichten davon, dass sich ihr körperlicher oder seelischer Zustand nach Reiki-Behandlungen gebessert hat. Die Reiki-Zeitschriften und Websites sind voll mit entsprechenden Beispielen und Leserzuschriften. Wissenschaftliche Untersuchungen in den USA belegen auch, dass Menschen, die mit Handauflegen Heilerfolge erzielen, die Schwingungsfrequenzen in ihren Händen ändern können. Sensible Behandler spüren, wo die Schwingungen des Behandelten unregelmäßig sind und gleichen sie aus.

zurück