Start Ernährung

Was ist eine Lebensmittelvergiftung?

49
0
TEILEN
Lebensmittelvergiftung
© nikodash - Fotolia.com

Alle körperlichen Beschwerden, die sich ergeben und in Zusammenhang mit dem Verzehr von Lebensmitteln gebracht werden könne, die für den menschlichen Körper als Giftstoffe gelten, sind Lebens- bzw. Nahrungsmittelvergiftungen. Diese Vergiftung kann sich aus Pilzen Bakterien, Fisch, pflanzlichen Bestandteilen oder auch chemischen Giftstoffen ergeben.

Unterschieden werden Lebensmittelvergiftung und Magen-Darm-Infekt dahingehend, dass bei ersterer grundsätzlich eine Beteilung von Erregern stattfindet. Meistens handelt es sich um Viren, seltener dann um Bakterien oder aber auch Parasiten. Weil die Symptome von Lebensmittelvergiftung und Magen-Darm-Infekt ähnlich sind, wird auch bei der Behandlung kein wesentlicher Unterschied gemacht.

Unterschieden werden weiterhin die Lebensmittelinfektion und die Lebensmittelvergiftung. Die Lebensmittelvergiftung wird durch Bakterien und deren abgesonderte Giftstoffe verursacht, die Lebensmittelinfektion entsteht durch die Bakterien selbst. Für die Therapie ist dieser Unterschied wichtig.

zurück