Start Familie

Bettnässen – Heilungschancen und Erfolge

25
0
TEILEN
Bettnässen
© detailblick-foto - Fotolia.com

Grundsätzlich hat das Einnässen eine sehr gute Prognose. In rund 15 bis 20 Prozent haben motivierende Maßnahmen bereits Erfolge und führen zur dauerhaften Trockenheit. Bei der Verhaltenstherapie liegen die Erfolgsquoten bei rund 60 bis etwa 80 Prozent. Die Verhaltenstherapie hat eine Rückfallquote von rund 15 Prozent zu verzeichnen.

Beste Erfolgsquoten weist die monosymptomatische Enuresis nocturna in allen Behandlungsformen auf.

Unter einer spezifischen Therapie zeigt Enuresis eine gute Prognose. Bei 15 bis 20 Prozent führen motivierende Maßnahmen zur Trockenheit. Die Effektivität einer Verhaltenstherapie beträgt 60 bis 78 Prozent. Die Rückfallquote liegt bei 15 Prozent.

Am günstigsten ist die Prognose bei einer monosymptomatischen Enuresis nocturna.

zurück