Start Medizin

Hormone sind keine Alleskönner

40
0
TEILEN
Testosteronspiegel
© goodluz - Fotolia.com

Zuerst gilt es, einige Mythen auszuräumen. Die ergeben sich in den letzten Jahren aus den Hoffnungen, die auf Hormone gesetzt werden. Zwar sind Hormone für den menschlichen Körper und dessen Funktionen auch in kleinsten Mengen absolut wichtig, aber Alleskönner scheinen sie gemäß den langjährigen Studien eben nicht zu sein.

Testosteron gilt als das Hormon der Männlichkeit schlechthin. Also haben gewiefte Therapeuten die Möglichkeit, mittels Testosterongaben die Alterung des Mannes anzuhalten, für sich bzw. die Männer entdeckt. Die Muskulatur baut sich mit sinkenden Testosteronspiegel ab und somit ist die optische Alterung kaum aufzuhalten. Die Gegenmaßnahme sollte nun sein, mit Testosterongaben diesen Alterungsprozess nun aufzuhalten.

zurück