Start Krankheiten

Medikamente für die äußere Anwendung

643
0
Medikamente fr die äußere Anwendung
© Eakkaluk - Fotolia.com

Der aktuelle Krankheitsschub wird immer durch Salbenverbände behandelt, mit denen die äußere Schuppenschicht abgelöst wird. In der Folge erst können Arzneistoffsalben in die betroffenen Hautareale eindringen. Hier wird die Therapie darauf ausgerichtet, das übermäßige Hautzellenwachstum zu reduzieren und darüber hinaus eine Reduzierung der Entzündungen zu erreichen.

Kortison kann kurzzeitig zum Einsatz kommen, um die Entzündung zu reduzieren und den Juckreiz auszuschalten.

zurück