Start Familie

Bettnässen – Wann sollte man zum Arzt gehen?

21
0
TEILEN
Bettnässen
© detailblick-foto - Fotolia.com
  1. Das Kind nässt nach dem 5. Geburtstag noch ein
  2. Das Kind war trocken, nässt nun wieder ein
  3. Schmerzen treten beim Wasserlassen auf oder der Urin riecht sehr streng
  4. Das Kind nässt auch am Tage ein
  5. Mehr als sieben Mal am Tage ist Harnlassen erforderlich
  6. Der Harnstrahl ist nicht kontinuierlich, sondern unterbrochen oder erst nach Pressen und Wartezeit läuft der Urin
  7. Das Kind hat viel Verstopfung oder im Gegenteil Probleme bei der Kontrolle des Stuhlgangs
  8. Das Kind hat viele Harnwegsinfekte
  9. Eltern sind unruhig und überfordert mit dem Einnässen

zurück