Kalte Waschung gegen Fieber

24
0
TEILEN

Für die kalte Waschung wird ein Leinen- oder Frotteetuch in kaltes Wasser gelegt, dann etwas ausgedrückt. Mit schnellen Zügen werden dann die Beine, Ober- und Unterkörper abgewaschen.

Zwischendurch wird das Tuch immer wieder mit kaltem Wasser befeuchtet. Abgetrocknet wird der Körper nicht, sondern anstelle dessen in ein Handtuch gewickelt. Nach der kalten Waschung geht es sofort wieder ab ins Bett. Auch hier ist es die Verdunstungskälte, die das Fieber natürlich senkt.

zurück