Start Krankheiten

Die Nachsorge

50
0
TEILEN
Nachsorge bei Hodenkrebs
© Lydie - Fotolia.com

Ist die Behandlung erfolgreich abgeschlossen, sind regelmäßige Kontrollen erforderlich, damit dem Tumor, sofern er wieder auftritt, erfolgreich begegnet werden kann. Die Nachsorge ist immer durch eine körperliche Untersuchung geprägt, bei der dem verbliebenen Hoden besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Auch Blut-, Röntgenuntersuchung und die Computertomographie gehören zu den Nachsorgemaßnahmen nach der erfolgreichen Therapie.

Die zeitlichen Abstände der Nachuntersuchungen werden durch die Erkrankung, deren Fortschritt und die Behandlung, die gewählt wurde, entschieden.
Im Regelfall ist die Nachsorge nach rund 10 Jahren bei allen Erkrankungsstadien letztlich abgeschlossen.

zurück