Start Familie

Drogen – Wirkung und Folgen der Sucht

242
0
TEILEN
Drogen - Wirkung und Folgen der Sucht
© Syda Productions - Fotolia.com

Die Definition einer Droge ist sehr kompliziert und so geraten besonders Laien immer wieder in Diskussionen, welche Substanzen als Drogen bezeichnet werden können und sollten und wann nicht von einer Droge die Rede ist, wenn eine Substanz in den Körper gelangt und Einflüsse auf dessen Funktionen nimmt.

» Definition Droge
Hier hat sich die Weltgesundheitsorganisation, kurz als WHO bezeichnet, der genauen Definition des Begriffes Droge gewidmet. Bei einer Droge handelt es sich gemäß deren offizieller Definition um einen Wirkstoff, der innerhalb eines lebendigen Organismus eine Veränderung der Funktionsweise hervorbringen kann und bei dem es sich nicht um ein Nahrungsmittel handelt. In englischsprachigen Ländern ist die Bezeichnung “drum“ oftmals anders als bei uns und so werden in diesen Länder auch Arzneimittel unter der Bezeichnung “drum” vertrieben. Grundsätzlich haben Drogen nach deutscher Einstufung eine Wirkung, die den Körper in einen Rauschzustand versetzt oder Wahrnehmungsveränderungen oder sogar Bewusstseinsveränderungen erreicht. Zudem haben Drogen die Eigenschaft, den Körper in eine Abhängigkeit zu führen, die sowohl physische als auch psychisch gegeben sein kann.

Drogen unterscheiden sich aber nicht nur in ihrer Herkunft, auch die Zusammensetzung der Substanzen sowie die Herstellung und die Wirkung der einzelnen Drogen sind sehr unterschiedlich. Grundsätzlich unterscheiden wir hierbei in synthetisch hergestellte Drogen und biogene Drogen. Zudem erfolgt eine weitere Unterscheidung in die sogenannten harten und weichen Drogen, sowie auch in legale und illegale Drogen.

1. Droge Alkohol & Wirkung auf den Körper

Alkohol zählt zu den sogenannten legalen Drogen, hat aber eine erheblich schädigende Wirkung auf den menschlichen Körper, wenn zu viel davon konsumiert wird. Übelkeit und Kopfschmerzen sind dabei die harmlosesten Übel. Mehr lesen…

2. Amphetamine und deren Wirkung

Amphetamine sind künstlich hergestellte Drogen, die eine stark stimmulierende Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Der Konsum von Amphetaminen führt zur Schlaflosigkeit, Übelkeit und Schädigung der inneren Organe. Mehr lesen…

3. Droge Cannabis & Wirkung und Abhängigkeit

Cannabis wird aus der weiblichen Hanfpflanze hergestellt und häufig von Jugendlichen konsumiert. Cannabis kann als Joint geraucht werden, oder aber in Keksen und Tee verarbeitet sein. Bei langfristigem Cannabis-Konsum kommt es zu psychischer Abhängigkeit. Mehr lesen…

4. Ecstasy und Halluzinogene Drogen

Ecstasy ist als gefährliche Partydroge bekannt. Hierbei wird ein Giftgemisch aus verschiedenen Drogen zusammengestellt, welches Übelkeit, Angstzustände und Depressionen auslösen kann. Die bunt aussehenden Pillen, sollen das verharmlosen. Mehr lesen…

5. Droge Kokain & Herstellung, Wirkung und dauerhafte Schäden

Schon bei der ersten Einnahme kann Kokain abhängig machen. Die im Volksmund als Koks bekannte Droge bewirkt dauerhafte Schäden, wie Halluzinationen, Panik und Verfolgungswahn. Aber auch Leber- und Nierenschäden sind die Folge. Mehr lesen…

» Interessante Links für Betroffene und Angehörige
Drogensucht Erfahrungsberichte – http:/forum.suchtmittel.de
Drogensucht erkennen – www.drogen-aufklaerung.de
Suchtkliniken -Verzeichnis – http://www.allesklar.de